Fitness

Wie motiviere ich mich zum Sport ?

Ich wurde schon oft gefragt, wie ich es immer wieder schaffe mich zum Sport machen zu motivieren. Und ich muss ehrlich gestehen, mir fällt das überhaupt nicht schwer. Man muss nur wissen wie, und sollte mit sich selbst nicht zu Streng sein, vor allem am Anfang! Wichtiger ist es, das man kleine Schritte macht, anstatt große Sprünge 😉
Bei der ersten Trainingseinheit solltet ihr darauf achten das ihr es auch bis zum Ende durchsteht und das ohne das ihr euren Körper bis zur Erschöpfung gebracht habt und fast umfallt. Denn das ist leider das Problem von vielen. Sie wollen am Anfang zu viel auf einmal, überschätzen Ihre körperlichen Fähigkeiten total und dann wundern Sie sich warum Sie nicht mehr motiviert sind nach dem ersten Training. Ich mein, kein Wunder oder? Ich hätte auch keine Motivation und Lust mehr danach.

Wie motiviere ich mich also zum Sport machen?! Hier habe ich euch mal meine 5 Favoriten aufgeschrieben:

1) Mache den Sport der DIR Spaß macht

Es bringt nichts, wenn du schon weißt das du überhaupt keinen Spaß dabei hast. Du liebst es mit Gewichten zu trainieren? Dann pack deine Tasche und auf ins Studio! Du bist gerne draußen und läufst gerne? Dann lauf los! Nur wenn du, die für dich richtige Sportart gefunden hast, dann hast du auch die Motivation und den Spaß dafür :😊

2) Suche dir eine Sportstätte in deiner Nähe

Ich kenne es selbst nur zu gut. Wenn man nach der Arbeit noch 20-30 min fahren muss, um endlich im Fitnessstudio anzukommen. Dann überlegt man sich, ob man nicht doch lieber nach Hause fährt und sich aufs Sofa pflanzt. Und das habe leider viel zu oft dann auch gemacht. Da ich in einem Dorf lebe und in ein gutes Studio wollte, musste ich bis in die nächst größere Stadt fahren, was mir leider oft viel zu weit war und mir dann meine Lust genommen hat. Also versucht das ihr ein Studio oder einen Verein ganz in eurer unmittelbaren Nähe findet!

3) Planen

Mir hilft es super, wenn ich mir meinen Terminplaner nehme und mir genau aufschreibe, wann ich was trainieren möchte. Mir ist es dann genauso wichtig, wie alle anderen Termine die ich mir eingetragen habe. Außerdem werde ich so immer wieder daran erinnert, da ich echt oft in dieses kleine Buch schaue. Also nehmt euch einen Planer und tragt euch einfach eure Trainingszeiten ein. Wenn es einem wichtig ist, sollte auch Zeit für Sport in der Woche sein 😊

4) Setzt euch Ziele

Es ist wichtig das ihr euch Ziele setzt, vor allem realistische. Denn es bringt nichts, wenn man sich von Anfang an unter Druck setzt und sich z.b. vor nimmt 12km zu laufen, obwohl man vorher noch nie laufen war.

5) Sich belohnen

Ein super wichtiger Punkt für mich selbst 🙈😅 Wenn ihr viel Sport macht und diesen in euren Alltag bringen konntet, dann dürft ihr euch auch mal belohnen! 😊 Das kann die Schokolade am Abend sein, das Eis Nachmittags oder einfach nur neue Sportklamotten. Wichtig ist das ihr euch nicht zu viel verbietet 😉

Ich hoffe dem ein oder anderen konnte ich hiermit weiterhelfen. Fangt einfach an und setzt euch vor allem nicht unter Druck! Setzt euch lieber kleine Ziele und versucht diese zu erreichen. Denn nur so bleibt ihr auch am Ball 😉

Jenni xx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s